Dodge Challenger SRT8 mit 22 Zoll Oxigin18

Dodge Challenger SRT8 mit 22 Zoll Oxigin18

Der Dodge Challenger im Retro Design wurde im Februar 2008 zur Chicago Auto Show vorgestellt Chrysler brachte zunächst die auf 6400 limitierte Sonderserie „First Edition“ auf den Markt. Dieser Dodge Challenger ist die Nummer 4860 der Sonderserie. Er ist ein Wunschauto, das von muscle-car-import aus Schweinfurt nach den Vorgaben der Besitzerin in den USA (unverbastelter O-Zustand, keine Eintragungen in den car facts, etc) gefunden wurde. Der Motor ist ein Chrysler HEMI 6.1 mit 431 PS.

2008 noch ohne Plastikabdeckungen

Die originalen Dodge-Felgen sind nicht gerade der große Bringer. Groß im wahrsten Sinne des Wortes sind die von TEV montierten Oxigin 18 Räder Die haben wir bereits an diversen Mustangs vorgestellt. Das konkave Rad besitzt 5 Speichen, die sich nach außen hin verjüngen.

Dank dieser Gestaltung der Speichen ist der Blick auf die Bremsanlage möglich.

Die Speichen des Rades sind Orange beschichtet

An der Vorderachse in 10×22 Zoll mit 265/30×22

An der Hinterachse in 11.5×22 Zoll mit 315/25×22

Tieferlegung mit ST-Gewindefahrwerk

läuft!

mk 10.10.2018

Ford Mustang 5.0 mit 20 Zoll Oxigin18

Ford Mustang 5.0 mit 20 Zoll Oxigin18

Es ist nicht der erste Mustang, der in Tev-tuning.de galoppiert und es wird nicht der letzte sein. Aber er ist der Schwärzeste. Über „Schwarzmalen“ habe sich bereits 1966 die Rolling Stones ausgetobt. Frei nach Jagger/Richards: Ich seh eine Chromleiste und ist will sie schwarz lackieren“. So kommt es, das man außer den Scheinwerfer, Blinkern, etc. – und natürlich den Kennzeichen – nur noch schwarz sieht.


Auch die OX 18 Concave von Oxigin werden als „black“ angeboten, wenn sich hier auch die Speichen silbern abheben

Die  OX 18 Concave hat Oxigin besitzt 5 Speichen, die sich nach außen hin verjüngen. Dank dieser Gestaltung der Speichen ist der Blick auf die Bremsanlage möglich. 

Va: 10,5×20 mit 275/30×20

Ha: 12×20 mit 305/30×20

STX Gewindefahrwerk – eingestellt im Kompromiss von Fahrbarkeit und Tieferlegung

Klappenauspuffanlage von Asch Motorsport, Diffusor, gecleante Heckblende, Heckspoiler optional

modifizierter Frontspoiler und Frontgrill

Auch ein schwarzer Mustang kommt nicht um den Eisdielenvorbeifahrtest herum
Mustang 5.0 mit 20 Zoll Oxigin 18 Concave Black

Mustang 5.0 mit 20 Zoll Oxigin 18 Concave Black

Schon wieder ein  Mustang aus der Oberpfälzer Metropole, der in TEV-Tuning.de galoppiert. Und es wird noch immer nicht der Letzte sein. Diesmal müssen Status Quo mit ihrer LP „Blue for You“ für die Überschrift herhalten.


Warum auch der Blaue auf Oxigin OX18 Concave rollt? Weil es zurzeit keinen anderen Hersteller gibt, der für Ford Mustang 12×20 an der Hinterachse anbietet

Die  OX 18 Concave Oxigin besitzt 5 Speichen, die sich nach außen hin verjüngen. Dank dieser Gestaltung der Speichen ist der Blick auf die Bremsanlage möglich

TEV bietet sowohl Gewindefahrwerke, als auch Tieferlegungsfedern für den Mustang an. Hier wurde Federn verbaut

Va: 10,5×20 mit 275/30×20 Hankook Ventus S1

Ha: 12×20 mit 305/30×20 Hankook Ventus S1

… die Eisdiele liegt in der anderen Richtung

mk 23-05-2018

Ford Mustang GT 500 Shelby mit 9×21 Zoll und 11,5×21 Zoll Oxigin 18

Ford Mustang GT 500 Shelby mit 9×21 Zoll und 11,5×21 Zoll Oxigin 18

Der 2014er Mustang GT 500 Shelby ist eines der letzten Modelle des Mustang V vor der aktuellen Modellpflege. Der Shelby GT mit 5,4 Liter V8  trägt im Motorraum die Plakette „Hand Build with Pride SVT“ und den beiden eingravierten Namen der Monteure. In Serie besitzt das Fahrzeug 9,5×19 Felgen mit 255/40×19 vorne und 285/35×19 hinten – eine satte Behufung für das gestreifte Pony, doch es geht mehr.

Nach der Radkur bei TEV hat sich das Maß um 2 Zoll gesteigert. Wie bei den bereits vorgestellten Mustangs verdrängen Oxigin 18 Concave Räder die Luft im Radhaus. Die Fakten:

Vorderachse: 9×21 mit 245/30×21 Bereifung

Hinterachse: 11,5 x21 mit 305/25×21 Bereifung

keine seitlichen Überhänge

Die Nähe zum Asphalt ermöglicht ein modifiziertes ST-Gewindefahrwerk

aus jedem Blickwinkel ….perfekt  

… nimmt Anlauf zum ..

… legendären Eisdielenvorbeifahrtest

(ausnahmsweise mal ein Motorraumfoto)

mk 03-08-2016

Chevrolet Camaro ZL1 mit 22 Zoll Competec C01

Chevrolet Camaro ZL1 mit 22 Zoll Competec C01

Der seit 2009 erhältliche Camaro zählt zur 5th Generation des 1966 vorgestellten Ponycars. Der ZL1 ist das offiziell nicht in Deutschland erhältliche Topmodell und muss direkt aus den USA importiert werden. Der Unterschied zum gängigen 6162 cm³ V8 liegt unter anderem am Kompressor, der die Leistung auf 588 PS erhöht.

Ebenso liegt der ZL1 serienmäßig um 20mm tiefer als die „normalen Camaros“ und er besitzt als einziger Camaro das elektronische Fahrwerk „Magnetic Ride“ mit fünf verschiedenen Dämpfereinstellungen für Rennstrecke und Straße.  Um das Fahrwerk nicht zu beeinträchtigen,  verbaute TEV lediglich Tieferlegungsfedern von H&R.

Der ZL1 ist schon im Serienzustand mit ganz ordentlichen Rädern bestückt, nämlich 10×20 mit 285/35 vorne und 11×20 mit 305/35 hinten. Diese Konfiguration zu toppen, war für TEV eine  besondere Herausforderung. Deshalb hält dieses Fahrzeug den Rekord bei TEV, es besitzt sozusagen den größten jemals verbauten Radsatz.

10,5 x 22 Zoll mit 285/25er Pirelli P zero vorne

12 x 22 Zoll mit 315/25 Pirelli P zero hinten

Competec C01 Herstellerangaben

Konstruktion

  • Gesenkgeschmiedet/gefräst aus hochfestem Raumfahrt Aluminium
  • 3-teiliger „Overhead“ Zusammenbau mit WORK Felgenbetten
  • Verschraubung in Edelstahl, optional in extrem leichtem Titan
  • leichte Konstruktion: 8.5×20 ab ca. 12.5kg

Optik

  • agressiver Look mit leicht nach innen versenkten Speichen
  • Felgenstern Standard MattTitan oder MattBlack
  • schmutzabweisender, leicht strukturierter Nano-Lack
  • Felgenbetten Standard hochglanzpoliert/eloxiert

mk 06-09-13

Ford Mustang mit 20 Zoll Oxigin 18

Ford Mustang mit 20 Zoll Oxigin 18

Das schreibt der Hersteller: Kraftvoll, dynamisch, unverwechselbar – die neue Generation des Ford Mustang ist eine wahre Ikone.
Das markante Design, die hochmodernen Technologien sowie die effizienten und kraftvollen Motoren machen den neuen Ford Mustang zur perfekten Verkörperung von Leistung und Freiheit. Ganz gleich, ob Sie sich für den Fastback oder Convertible, für den 2,3-l-EcoBoost-Benzinmotor oder den 5,0-l-V8-Benzinmotor entscheiden: Sie werden begeistert sein!

In Serie hat der Mustang 19 Zoll Räder im 10-Speichen Y-Design, was durchaus Luft nach oben lässt.

„Luft nach oben“ definiert sich in 20 Zoll 5-Speichen-Räder mit Niederquerschnittsbereifung und Tieferlegung

Oxigin Räder sind ein Produkt der AD Vimotion GmbH. Die Felge „Oxigin 18 Concave“  kann –> Poliert, mit Folie veredelt, Matt oder sogar in Bicolor / Neon <— ausgeliefert werden.

Va: 10,5×20 mit 275/30×20

Ha: 12×20 mit 305/30×20

Tieferlegung mit ST-Gewindefahrwerk

Optik und Klang gehen Hand in Hand, verstärkt dank Edelstahl-Auspuffanlage

selbst bei schlechtestem Wetter ist der Mustang ein absoluter Hingucker

anstatt wie gewohnt .. vorbeifahr – der Anlauf zum Eisdielenvorbeireittest

bestanden! (schade, dass ich kein Videoaner bin, der Klang ist phantastisch)

mk 15-10-2015